Tarifergebnis bei Klöckner Pentaplast

Haustarifverhandlungen 2020 bei Klöckner Pentaplast erfolgreich abgeschlossen!

Am 23.07.2020 haben sich die Tarifvertragsparteien bei Klöckner Pentaplast nach
schwierigen und zeitweise zähen Verhandlungen, die kurz vorm Scheitern standen, auf nachfolgendes Tarifergebnis geeinigt.

Das Tarifergebnis im Einzelnen:

  • Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis 31.12.2022.
  • Für die herausragenden Leistungen aller Beschäftigten in der CORONA-Zeit haben sich die Arbeitgeberseite und die IG BCE Tarifkommissionsmitglieder darauf geeinigt, dass alle tariflichen Beschäftigten und die geringfügig Beschäftigten einen CORONA-Bonus in Höhe von 450,00 Euro sowie die Auszubildenden in Höhe von 150,00 Euro, mit der Augustabrechnung 2020, erhalten – Voraussetzung ist, mind. 5 Monate Entgelt- oder Ausbildungsvergütungsbezug von kp in 2020.
  • Die Entgelte erhöhen sich ab dem 01.11.2020 um 2,95% und ab dem 01.11. 2021 um weitere 1,95%.
  • Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich ab dem 01.11.2020 um 50,00 Euro je Ausbildungsjahr und ab dem 01.11.2021 je Ausbildungsjahr um weitere 50,00 Euro.
  • Ab dem 01. August 2021 erhalten alle tariflichen Beschäftigten einen Zukunftsbeitrag in Höhe von 1 Tag je Kalenderjahr.
  • Die Altersvorsorgebeträge für Mitglieder der IG BCE erhöhen sich im Jahr 2021 um 190,00 Euro und im Jahr 2022 um weitere 190,00 Euro auf dann 980,00 Euro.
  • Die Ausbildungsquote beträgt 4%.
  • Alle Auszubildenden werden nach erfolgreicher Ausbildung für 6 Monate übernommen.
  • Die Übernahmequote nach erfolgreicher Ausbildung beträgt 60%.
  • Die Laufzeit des neuen Entgelttarifvertrages endet am 31.12.2022.

Die Tarifkommission bedankt sich für die starke Unterstützung bei den Verhandlungen. Besonders die am 14.07.2020 von Auszubildenden und Vertrauensleuten in Heiligenroth und in Gendorf zu Schichtbeginn durchgeführte Luftballon-Aktion war sehr nachhaltig. Gute Tarifverträge sind auch künftig nur durch einen hohen Organisationsgrad an IG BCE Mitgliedern in den Standorten Heiligenroth und Gendorf möglich.

Tarifabschluss KP

Nach oben