image description
Foto:

Kommunikation + Design Andrea Bawiedemann

Bezirk Mittelrhein

Der Organisationsbereich des Bezirkes Mittelrhein erstreckt sich über eine Fläche von 5.782 qkm mit acht Landkreisen und ist damit räumlich weitgehend identisch mit dem ehemaligen Regierungsbezirk Koblenz. In 91 Betrieben, die zu den Industriegruppen Bergbau, Chemie, Kunststoff, Kautschuk, Papier, Keramik, Glas, Feuerfest, Säureschutz, Rohstoffe und Leder gehören, sind 13.554 Arbeitnehmer beschäftigt. Mit 11.189 Mitgliedern ist der Bezirk Mittelrhein die drittgrößte Arbeitnehmer-Organisation in der DGB-Region Koblenz.  weiter

Erhöhung in zwei Stufen: 3,0 und 2,3 Prozent

Nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon haben IG BCE und Chemie-Arbeitgeber am 23. Juni in Lahnstein den Tarifabschluss 2016 unter Dach und Fach gebracht. Die Entgelte der 550.000 Beschäftigten steigen um insgesamt 5,3 Prozent. Im ersten Schritt erfolgt eine Anhebung um 3,0 Prozent, nach 13 Monaten eine weitere Erhöhung um 2,3 Prozent. Außerdem haben die Chemie-Tarifparteien das Vertragswerk „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiter entwickelt und ausgebaut.  weiter

Tarifrunde Chemie 2016

Foto: 

Tobias Hanson

Tarifaktion Tarifrunde Chemie 2016 in Lahnstein......  weiter

Haustarifvertrag

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, die IG BCE Haustarifkommission und die Geschäftsführung der Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG haben für die Beschäftigten an den Standorten Neuwied, Rengsdorf und Block folgendes Tarifergebnis vereinbart:  weiter

Tarifergebnis Firma Plastipak Deutschland GmbH

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, nach langen und zähen Verhandlungen ist es eurer IG BCE Tarifkommission gelungen mit der Arbeitgeberseite für die Zukunft des Standorts eine Basis zu definieren, die sowohl die tarifvertragliche Sicherheit der Arbeitsbedingungen wie auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Unternehmens wiederspiegelt.  weiter

Mitbestimmung in Europa - Europäisches Gewerkschaftsinstitut (ETUI)

Foto: 

iStock, Igor Averin

In jedem europäischen Land gibt es Gewerkschaften und in jedem irgendeine Form der betrieblichen Arbeitnehmervertretung. Gut die Hälfte aller Länder in Europa hat auch eine Beteiligung von Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat oder Verwaltungsrat. Soweit die Gemeinsamkeiten. Die Form der Arbeitnehmervertretung, ihre Aufgaben, ihre Rechte und die Ebene, auf der Tarifverhandlungen durchgeführt werden, unterscheiden sich in Europa ganz erheblich von Land zu Land.  weiter

SE und SEBR

Foto: 

fotomek - Fotolia.com

Die europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) gibt es aufgrund europäischen Rechts seit 2001. Für diese neue europäische Gesellschaftsrechtsform ist auch eine Beteiligung der Arbeitnehmer vorgesehen. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es eine Mitbestimmung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat der SE. Auf jeden Fall gibt es die Möglichkeit, einen Betriebsrat einer SE (SEBR) einzurichten.  weiter

Nach oben